Sie sind hier: econic Ausgabe 3/2022 (Zeitschrift)

econic Ausgabe 3/2022

Führen in der Transformation: Methoden und Werkzeuge für Führungskräfte

Neu
econic Ausgabe 3/2022 (Zeitschrift)

Bitte auswählen

  • 27,80 €
    netto 25,98 €
  • 27,80 €
    netto 25,98 €

econic Ausgabe 3/2022 (Zeitschrift)

27,80 €
netto 25,98 €
Seitenanzahl: 84
ISSN: 2748-209X
Ausgabe: 03/2022
Erscheinungstermin: 20. Dezember 2022
  • Verfügbar
  • Auf Grund einer Systemumstellung erfolgt der Versand Ihrer Rechnung zu einem späteren Zeitpunkt. Unabhängig davon wird Ihre Bestellung schnellstmöglich zur Auslieferung gebracht. 
  • Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Menge

Führen in der Transformation: Methoden und Werkzeuge für Führungskräfte

 

Wenn mir jemand als Abiturient vorhergesagt hätte, dass ich mir Jahrzehnte später das Sachbuch einer 19-jährigen Aktivistin zulegen würde, einer jungen Frau aus Schweden, die mit ihrem „Skolstrejk för klimatet“ eine weltweite Protestbewegung ausgelöst, aber ihr Abitur am „Globaler gymnasiet“ in Stockholm noch nicht geschrieben hat, hätte ich ihn für einen Spinner gehalten. Und doch ist es genauso gekommen: Ich lese im „Klimabuch“ von Greta Thunberg.

 

Dabei habe ich mir längst abgewöhnt, über Greta und die anderen jugendlichen Aktivisten und Aktivistinnen von „Friday for Future“ infolge höheren Alters und größerer Lebenserfahrung die Nase zu rümpfen. Ich nehme sie und ihr leidenschaftliches Engagement für den Klimaschutz sehr ernst, wenn ich auch den Aktionen der „Letzten Generation“ kritisch gegenüberstehe, weil diese einer nachhaltigen Unterstützung ihrer Ziele gewiss nicht zuträglich sind. Trotzdem: Wir Älteren brauchen sie. Die Provokationen einer Luisa Neubauer, die Ungeduld einer Carla Reemtsma und die Beharrlichkeit von Greta Thunberg.

 

Die unbefriedigenden Ergebnisse der COP27 – der Weltklimakonferenz im ägyptischen Sharm El-Sheikh vom 6. bis 20. November – bestätigen meine Einschätzung. Die gut 33.000 Mitwirkenden aus 196 Staaten konnten sich zwar auf einen Fonds zum Ausgleich klimabedingter Schäden in besonders vom Klimawandel betroffenen Staaten einigen, nicht jedoch auf den Ausstieg aus der Förderung fossiler Energien. Und die Einhaltung des 2015 in Paris beschlossenen 1,5-Grad-Ziels zur Begrenzung der Erderwärmung ist damit in weite Ferne gerückt. Auch deshalb lohnt sich die Lektüre im 500 Seiten starken „Klimabuch“, für das weltweit führende Fachleute den aktuellen Stand der Wissenschaft zusammengetragen haben. Es geht um Daten und Fakten, nicht um „Alarmismus“. Deshalb ist das Werk sehr zu empfehlen.

 

Auch das Magazin econic fokussiert auf Fakten und konkrete Handlungsempfehlungen, die Unternehmen in der Transformation und beim Aufbau einer nachhaltigen Geschäftsführung unterstützen sollen. Deshalb haben wir auch in dieser Ausgabe lesenswerte Beispiele aus der unternehmerischen Praxis gesammelt. Darüber hinaus beschäftigen wir uns mit dem Schwerpunkt „Führen in der Transformation“. Denn bei aller Agilität, die für eine nachhaltige Unternehmensführung wichtig ist, kommt es immer auch auf die Initiative, Leidenschaft und Inspiration von Führungskräften an.

Weitere Produktinformationen

Produktionsform
Geheftet
Format
A4
Typ Zeitschrift

Diese Kategorie durchsuchen: Einzelausgaben
Nach oben
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand