Verkauf durch Fachmedien Otto Schmidt

Fachmedien Otto Schmidt KG

econic Ausgabe 5/2023 - Zeitschrift

Artikelnummer: A24040212830
Medium: Einzelheft
ISSN: 2748209X
Verlag: Fachmedien Otto Schmidt KG

sofort versandfertig, Lieferfrist: 1-3 Werktage

Verlässlichkeit, Integrität, Verbindlichkeit und Aufrichtigkeit:
Das sind Begriffe, die auf vielen Unternehmenswebsites zu
finden sind, meist unter der Überschrift „Mission“ oder „Unsere
Werte“. Gerade in Zeiten von Transformation und Change, in
denen Unternehmen sich besonders modern sowie service- und
kundenorientiert präsentieren, haben Werte Hochkonjunktur.
Sie sollen die Marke aufladen und helfen, ein psychologisches
Framing zu entwickeln, das im Wettbewerb neue Strahlkraft
und Überzeugung verleiht.
Die Verpflichtung zur Nachhaltigkeitsberichterstattung, der sukzessive
immer mehr Unternehmen unterliegen, erhöht den Druck
auf Management und Geschäftsführung, sich mit den Werten der
Organisation auseinanderzusetzen, den Geschäftszweck zu analysieren
und zu definieren. Die Identifikation von Werten gehört
deshalb, wie die Entwicklung von Zielen und operativen Maßnahmen
in allen Geschäftsbereichen, zur Strategieentwicklung, die auf
Vorstands- und/oder Managementebene angesiedelt ist. Compliance-
Regeln werden durch die Bekämpfung von Korruption und
Geldwäsche, verschärfte regulatorische Pflichten für den Schutz
der Umwelt, das Arbeitssicherheitsrecht oder die Lieferkettensorgfalt
konkretisiert. Guidelines und Verhaltenskodizes für Führungskräfte
und Beschäftigte zur Beachtung von Diversity, Gleichberechtigung
und Fairness in der Organisation, aber auch Vorgaben für
ein effektives Risikomanagement intensivieren diese Regeln und
erfordern die ganzheitliche Steuerung eines Unternehmens. Dieses
als Corporate Governance bezeichnete Steuerungs- und Regelwerk
bildet den thematischen Schwerpunkt dieser Ausgabe und es
stellt sich die Frage: Was eigentlich ist unter „Good Governance“ zu
verstehen? Immerhin ein Begriff, der gerne mit einer nachhaltigen
Unternehmenskultur gleichgesetzt wird.
Wie Berater von Unternehmen berichten, die diese in Fragen von
Governance und Unternehmenskultur unterstützen, ist für die
Bewältigung der komplexen Materie offensichtlich jedoch besonders
die Überzeugung wichtig, diese Aufgaben nicht hintanzustellen
oder gar liegen lassen zu können. Die Erkenntnis, dass es sich
nicht um Themen handelt, die vom operativen Geschäft verdrängt
werden dürfen, wird am Beispiel des Fachkräftemangels deutlich.
So fordern junge und qualifizierte Nachwuchskräfte klare Compliance-
Regeln und eine tragfähige Unternehmenskultur. Diese sind
aus ihrer Sicht ebenso wichtigwie eine attraktive Performance und
bilden ein zentrales Element der Reputation jedes Unternehmens.


Produkteigenschaften


  • Artikelnummer: A24040212830
  • Medium: Einzelheft
  • Verlag: Fachmedien Otto Schmidt KG
  • Sprache(n): Deutsch
  • Gewicht: 300 g

06 Beitrag

Good Governance bedingt eine positive Unternehmenskultur
Claudia Herzog-Kamensky
Nachhaltige Unternehmensführung gelingt nicht nebenbei


14 Interview
Auch für die Immobilienwirtschaft gilt: Führung quaAmt ist vorbei
Karin Barthelmes-Wehr
Gut und nachhaltig geführte Unternehmen müssen sich jetzt fit für die Zukunft machen


21 Beitrag
Quick-Check zur Bestimmung des ESG-Reifegrads
Tamara Kaes, Mark Sethe
Wie ein vereinfachter Ansatz zur ganzheitlichen Bestandsaufnahme und Entwicklung eines Maßnahmenkatalogs gelingt

10 Beitrag
Chief Sustainability Officer (CSO) beteiligen sich an der unternehmerischen Strategieentwicklung
Luisa Hermann, Matthias Poerting, Daniel Weiss, Nikolas Bradford
Nachhaltigkeitsmanagement ist Good Governance


18 Beitrag
Die Kunst der Transformation: Wie stellen sich Organisationen zukunftsfähig auf?
Kim Wlach
Von der Formulierung der Werte und Ziele zum konkreten Umsetzen


26 Infografik
5 Prinzipien und 5 Handlungsempfehlungen für Good Governance
Roman Leuthner

28 Beitrag
Stiftung Klimawirtschaft: An diesen fünf Herausforderungen entscheidet sich die Zukunft der wirtschaftlichen Entwicklung
Sabine Nallinger
Mit mehr Klimaschutz und Resilienz aus der Krise

32 Beitrag
Umsetzung des neuen Nachhaltigkeitsreportings: Wie Wirtschaftsprüfer bei der Vorbereitung und Erstellung unterstützen können
Melanie Sack, Dr. Christina Stappert
Die Rolle von Wirtschaftsprüfern bei der Umsetzung der neuen Anforderungen

36 Beitrag
Outdoor-Textilien sind nicht zwangsläufig grün und nachhaltig
Roman Leuthner
Hersteller reagieren auf Kritik von Umweltverbänden und bieten zunehmend Kleidung aus reczyklierten Materialien an

40 Interview
Haushalts- und Körperhygiene ohne Einwegplastik
David Löwe
everdrop setzt auf nachhaltige Refill-Konzepte und marginalisiert nebenbei unternehmenseigene CO2-Emissionen

44 Interview
Kreislaufwirtschaft: Qualitatives Wirtschaftswachstum ist eine Schimäre
Prof. Dr. Niko Paech
Postwachstumsökonom Paech kritisiert Konzepte als „naive Utopie“

46 Interview
Was tun, damit Bio- Lebensmittel inder breiten Bevölkerung ankommen?
Leonard Wilhelm
Bio-Lebensmittel sollten verpflichtend in der Außer-Haus-Verpflegung angeboten werden

49 Interview
Unternehmen können mit Aufforstungsprojekten CO2-Emissionen kompensieren
Jan Fockele
Mit der „BaumSparKasse“ Zertifikate mit eigenen Projekten in Panama, Peru und Kolumbien erzeugen

54 Durchleuchtet
Chemieindustrie und Kreislaufwirtschaft: Krise als Chance zur Transformation nutzen
Roman Leuthner
Hohe Energiekosten sind lediglich ein Symptom für die angespannte Lage

59 Interview
Kunststoffindustrie: Rezyklate bieten gleiche Qualitäten wie Neuware
Rainer Zies
Nachhaltigere Produktion mit definierten Stoffströmen