Sie sind hier: econic Ausgabe 3/2023 (Zeitschfit)

econic Ausgabe 3/2023

Biodiversität

Warum Unternehmen biologische Vielfalt zum Überleben brauchen

econic Ausgabe 3/2023 (Zeitschfit)

Bitte auswählen

  • 27,80 €
    netto 25,98 €
  • 27,80 €
    netto 25,98 €

econic Ausgabe 3/2023 (Zeitschfit)

27,80 €
netto 25,98 €
Seitenanzahl: 84
ISSN: 2748-209X
Ausgabe: 03/2023
Erscheinungstermin: 22. Juni 2023
  • Verfügbar
  • Auf Grund einer Systemumstellung erfolgt der Versand Ihrer Rechnung zu einem späteren Zeitpunkt. Unabhängig davon wird Ihre Bestellung schnellstmöglich zur Auslieferung gebracht. 
  • Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Menge

Biodiversität

Warum Unternehmen biologische Vielfalt zum Überleben brauchen

 

Liebe Leserinnen und Leser,

sind oder waren Sie Motorradfahrer oder -fahrerin und waren eventuell schon in den 1980-er Jahren unterwegs? Dann wissen Sie, wovon ich spreche, wenn ich daran erinnere, dass es damals selbst bei gedrosseltem Tempo niemand riskieren konnte, an einem lauen Sommerabend mit hochgeklapptem Helmvisier auf Tour zu gehen. Warum? Weil mit ziemlicher Sicherheit eine pummelige Hummel oder ein fetter Nachtfalter auf der Stirne eingeschlagen wäre oder gar schmerzhaft ein Auge getroffen hätte. Was Autofahrern wegen ihren beschmutzten Windschutzscheiben lästig war, konnte für Biker gefährlich werden: Myriaden von Insekten, die uns im Abblendlicht entgegenflogen. Heute dagegen sehen Kühlergrills, Windschutzscheiben und Motorradscheinwerfer selbst nach längeren sommerlichen Ausflügen ins Grüne aus, als kämen sie gerade aus der Waschanlage. Was wir in den vergangenen Jahrzehnten (nicht nur) in Deutschland geschehen haben lassen, ist nichts weniger als ein Massensterben unter den Insekten, der artenreichsten Klasse der Tiere. Die wissenschaftlichen Belege dafür sind evident. So hat der Evolutionsbiologe Josef. H. Reichholf in einem knapp 50-jährigen Untersuchungszeitraum festgestellt, dass die Bestände der Schmetterlinge auf landwirtschaftlich genutzten Flächen in Süddeutschland zwischen 1977 und 2016 um sage und schreibe 95 Prozent (!) und die Anzahl der Insektenarten um mehr als 57 Prozent zurückgegangen sind (Reichholf, Das Verschwinden der Schmetterlinge, 2017). Aber nicht nur Insekten sind von diesem Massensterben betroffen: Die Vielfalt des Lebens an sich ist es, die immer stärker bedroht ist. Dabei sind die Biodiversität und die damit verbundenen Ökosystemleistungen die Grundlage unseres Wohlstands und somit gleichzeitig Wirtschaftsgrundlage nahezu aller Unternehmen. Umgekehrt braucht die biologische Vielfalt auch das Engagement eben dieser Unternehmen, um diese Grundlage nicht weiter zu zerstören. Die Bundesregierung, die Europäische Kommission und die Vereinten Nationen haben dazu etliche neue Verordnungen und Regularien in Vorbereitung. Deshalb beschäftigen wir uns in dieser Ausgabe mit dem Leitthema Biodiversität und informieren Unternehmen darüber, was auf sie zukommt und welchen Beitrag sie konkret zur Bewahrung der Artenvielfalt leisten können.

Weitere Produktinformationen

Erscheinungsweise
6 Ausgaben im Jahr
Typ Zeitschrift

Diese Kategorie durchsuchen: Einzelausgaben
Nach oben
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand