Sie sind hier: ifst-Schrift Nr. 535 (2020)

ifst-Schrift Nr. 535 (2020)

Verrechnungspreise im Lichte der Corona-Pandemie – Kurz-, mittel- und langfristige Perspektiven

ifst-Schrift Nr. 535 (2020)

Bitte auswählen

15,00 €
netto 14,02 €
Seitenanzahl: 170
ISBN: 978-3-89737-197-2
Jahrgang/Ausgabe: 2020/535
  • Verfügbar
  • Versandkostenfrei
  • Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Sowohl die Weltwirtschaft als auch die Volkswirtschaft von Deutschland erleben, ausgelöst durch die Corona-Pandemie, derzeit den schwersten Wirtschaftseinbruch der Nachkriegszeit. Um die Corona-Krise kurzfristig zu überstehen, stellen die Konzerne vielfache Überlegungen an, wie sie zusätzliche Liquidität gewinnen können und welche langfristigen Lehren aus dieser Krise zu ziehen sind. Das steuerliche Abbild von konzerninternen Geschäftsprozessen und Wertschöpfungsketten findet sich im Verrechnungspreissystem. Die ifst-Schrift setzt sich dezidiert mit den Fragen auseinander, wie international operierende Konzerne im Bereich der Verrechnungspreise kurzfristige Maßnahmen zur Liquiditätsoptimierung ergreifen können, welche Aspekte zur Vermeidung der Doppelbesteuerung beachtet werden sollen und wie Verrechnungspreissysteme zukünftig im Blickwinkel angepasster Strategien, hiermit verbundener Adaptionen der bestehenden Wertschöpfungsketten und unter Berücksichtigung regulatorischer Veränderungen anzupassen sind und angepasst werden können.

 

Abonnenten von DER BETRIEB erhalten die ifst-Schriftenreihe zum Vorzugspreis von 12,- Euro inkl. MwSt.

 

Normen: §§ 275, 276, 293 ff., 304, 307, 308, 309, 313, 326 BGB, §§ 10, 11, 12, 13 AO, § 1 GewStG, §§ 3, 37 EStG, § 2 UStG, § 1 AStG-E, § 1 AStG, § 4 GAufzV, § 1 PrKlG

Weitere Produktinformationen


Auch diese Kategorien durchsuchen: ifst-Schriften | ifst-Schriften
Nach oben
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand