Verkauf durch Fachmedien Otto Schmidt

Fachmedien Otto Schmidt KG

ZURe Ausgabe 05/2024 (PDF)

Medium: eBook
ISBN:
Verlag: Fachmedien Otto Schmidt KG
Erscheinungstermin: 08.05.2024

sofort verfügbar

Im Zeitalter der Digitalisierung hat Legal Tech inzwischen viele Türen für effizientere Arbeitsprozesse geöffnet. Legal-Tech-Tools ermöglichen es Rechtsabteilungen, große Mengen an Vertragsdaten effizient zu analysieren, automatisierte Compliance-Checks verbessern die Geschwindigkeit, mit der Unternehmensjuristen regulatorische Anforderungen überprüfen und sicherstellen können und
KI-gestützte Vorhersage-Tools bewerten juristische Risiken in Sekunden.


Doch bei all den Erleichterungen, die uns diese Technologien bieten, schleicht sich ein unerwünschter Gast immer häufiger in unseren Alltag ein: der digitale Stress. Die fortschreitende Digitalisierung führt zu neuen Belastungsfaktoren, die unsere Arbeitsleistung und unser Wohlbefinden beeinträchtigen können. In dieser Ausgabe beleuchtet Dr. David Bausch, ein Experte auf dem Gebiet des
digitalen Stresses, verschiedene Stressoren: die Überladung durch ständig neue Systeme und Updates, die häufigen Unterbrechungen unserer Arbeitsabläufe durch digitale Kommunikation sowie die Unklarheit und Komplexität der neuen Technologien, die uns vor Herausforderungen stellen. Zudem wird die zunehmende Verschmelzung von Berufs- und Privatleben, besonders im Homeoffice, zur stressigen Belastung.
Wie also können wir digitalen Stress bekämpfen? Dr. Bausch empfiehlt eine Kombination aus individuellen und organisatorischen Strategien, die Sie ausführlich im Beitrag ab Seite 46 studieren können. Zum Schluss aber noch ein kleiner Denkanstoß: Während wir uns darauf vorbereiten, die nächste E-Mail zu beantworten oder das nächste Dokument zu digitalisieren, sollten wir vielleicht auch daran denken, gelegentlich den Stecker zu ziehen. Denn ein bisschen analoger Abstand hilft, um den Kopf wieder freizubekommen.


Produkteigenschaften


  • Medium: eBook
  • Verlag: Fachmedien Otto Schmidt KG
  • Erscheinungstermin: 08.05.2024
  • Sprache(n): Deutsch
  • Gewicht: 300 g
  • Ausgabetyp: PDF

<p>Im Zeitalter der Digitalisierung hat Legal Tech inzwischen viele T&uuml;ren f&uuml;r effizientere Arbeitsprozesse ge&ouml;ffnet. Legal-Tech-Tools erm&ouml;glichen es Rechtsabteilungen, gro&szlig;e Mengen an Vertragsdaten effizient zu analysieren, automatisierte Compliance-Checks verbessern die Geschwindigkeit, mit der Unternehmensjuristen regulatorische Anforderungen &uuml;berpr&uuml;fen und sicherstellen k&ouml;nnen und<br /> KI-gest&uuml;tzte Vorhersage-Tools bewerten juristische Risiken in Sekunden.</p>

<p>Doch bei all den Erleichterungen, die uns diese Technologien bieten, schleicht sich ein unerw&uuml;nschter Gast immer h&auml;ufiger in unseren Alltag ein: der digitale Stress. Die fortschreitende Digitalisierung f&uuml;hrt zu neuen Belastungsfaktoren, die unsere Arbeitsleistung und unser Wohlbefinden beeintr&auml;chtigen k&ouml;nnen. In dieser Ausgabe beleuchtet Dr. David Bausch, ein Experte auf dem Gebiet des<br /> digitalen Stresses, verschiedene Stressoren: die &Uuml;berladung durch st&auml;ndig neue Systeme und Updates, die h&auml;ufigen Unterbrechungen unserer Arbeitsabl&auml;ufe durch digitale Kommunikation sowie die Unklarheit und Komplexit&auml;t der neuen Technologien, die uns vor Herausforderungen stellen. Zudem wird die zunehmende Verschmelzung von Berufs- und Privatleben, besonders im Homeoffice, zur stressigen Belastung.<br /> Wie also k&ouml;nnen wir digitalen Stress bek&auml;mpfen? Dr. Bausch empfiehlt eine Kombination aus individuellen und organisatorischen Strategien, die Sie ausf&uuml;hrlich im Beitrag ab Seite 46 studieren k&ouml;nnen. Zum Schluss aber noch ein kleiner Denkansto&szlig;: W&auml;hrend wir uns darauf vorbereiten, die n&auml;chste E-Mail zu beantworten oder das n&auml;chste Dokument zu digitalisieren, sollten wir vielleicht auch daran denken, gelegentlich den Stecker zu ziehen. Denn ein bisschen analoger Abstand hilft, um den Kopf wieder freizubekommen.</p>