Sie sind hier: Fachtagung Unternehmenssanierung 2018

Fachtagung Unternehmenssanierung 2018

Aktuelle Gesetzgebung, Rechtsprechung und Praxistrends

Unternehmensinsolvenzen sind rückläufig, aber die Entwicklung des Sanierungsrechts verläuft weiter dynamisch. Gesetzgeber und Rechtsprechung haben viel Neues geschaffen. Auf der Fachtagung Unternehmenssanierung analysieren Topexperten die wesentlichen Änderungen, entwickeln Gestaltungsoptionen und stellen sicher, dass Sie das Entscheidende wissen.

Erfolgreich ankommen.

Erfolgreich ankommen.Ab 49,50 € (einfache Fahrt) mit dem Veranstaltungsticket.
Weitere Informationen unter www.fachmedien.de/bahn

Die Trilog-Verhandlungen zum EU-Richtlinie-Entwurf für ein vorinsolvenzliches Sanierungsverfahren werden alsbald beginnen – erfahren Sie aus erster Hand, was zu erwarten ist, wie sich das deutsche Recht verändern wird und welche Chancen sich daraus für Ihre Beratung ergeben.

 

Fachübergreifend – rechtlich wie betriebswirtschaftlich – analysieren hochkarätige Sanierungsexperten u.a. die Anforderungen an Sanierungskonzepte, steuerorientierte Gestaltungen, Distressed M&A, Finanzhilfen der Gesellschafter, die Haftungsrisiken für Organe und deren Auswirkungen auf Beraterhonorare.

 

Nutzen Sie die Fachtagung Unternehmenssanierung, um sich auf den aktuellen Stand zu bringen. Sie profitieren von neuen Perspektiven, zahlreichen Best-Practice-Beispielen, erfolgreichen Strategien und dem wechselseitigen Erfahrungsaustausch.

 

Programm

 

9:00 Uhr
Begrüßung durch den Tagungsleiter
Prof. Dr. Georg Bitter

 

Insolvenzanfechtung: Analyse der höchstrichterlichen Rechtsprechung und Ausblick
Prof. Dr. Markus Gehrlein

 

Reformperspektiven in der Unternehmenssanierung
Prof. Dr. Stephan Madaus

 

10:45 Uhr
Kaffeepause

 

11:15 Uhr
Auswirkungen eines vorinsolvenzlichen Sanierungsverfahrens auf Distressed M&A
Dr. André Schröer

 

Erstellung von Sanierungskonzepten – eine riskante Tätigkeit?

  • Anforderungen an Sanierungskonzepte: Aussagekraft, Erfolgswahrscheinlichkeit, Haftungsrisiken
  • Änderungen im IDW ES 6

WP/StB Michael Hermanns

 

Haftungsrisiken bei Upstream-Sicherheiten in Sanierungsszenarien: Auswertung der neuen BGH-Rechtsprechung zum Kapitalerhaltungsgebot

  • Wahrscheinlichkeit der Darlehensrückzahlung und Prognosegrundlage
  • Organhaftung und Dokumentation
  • vertragliche Verwertungsbeschränkungen

RA Dr. Marco Wilhelm

 

13:15 – 14:15 Uhr
Mittagspause

 

14:15 Uhr
Steuerorientierte Restrukturierungsoptionen in der vorinsolvenzlichen Sanierung

  • Steuerfreiheit von Sanierungsgewinnen: Analyse des neuen § 3c Abs. 4 EStG
  • Überblick über Gestaltungsoptionen und ihre steuerrechtlichen Folgen

StB Dr. Axel Mielke

 

Aktuelle Entwicklungen im Sanierungssteuerrecht – ein Überblick

  • Bilanzsteuerrechtliche Besonderheiten bei der Liquidation einer PersG / KapG
  • Umsatzsteuerrechtliche Organschaft in Krise und Insolvenz
  • Vermeidung der Haftung für Steuerverbindlichkeiten in der Krise

Prof. Dr. Christoph Uhländer

 

15:30 Uhr
Kaffeepause

 

15:45 Uhr
Geschäftsführerhaftung gemäß § 64 GmbHG: Neue Erkenntnisse zum Ausgleich masseschmälernder Zahlungen

  • Vorgaben der aktuellen BGH-Rechtsprechung
  • Bewertung der Gegenleistung
  • Auswirkungen auf Beraterhonorare

Prof. Dr. Georg Bitter

 

Fremdkapitalhilfen der Gesellschafter vor dem Aus? - Einordnung der finanz- und zivilgerichtlichen Rechtsprechung

  • Änderung der BFH-Rechtsprechung zur Berücksichtigung von nachträglichen Anschaffungskosten i.S.d. § 17 EStG
  • Zur Anfechtbarkeit von Ausschüttungen auf Gewinnrücklagen gem. § 135 InsO

RA Dr. Claus-Peter Kruth

 

17:30 Uhr
Ende der Veranstaltung

Weitere Produktinformationen


Mit freundlicher Unterstützung von:

Medienpartner:

Zu diesem Produkt empfehlen wir

DER BETRIEB Dossier 7
Mit dem Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG) wurden die Regelungen zur Eigenverwaltung optimiert. Die daraus erwachsenen neuen Sanierungsoptionen werfen aber auch ...
Unternehmensinsolvenzen sind rückläufig, aber die Entwicklung des Sanierungsrechts verläuft weiter dynamisch. Gesetzgeber und Rechtsprechung haben ...
Jahrgang: 2014
19,90 €
netto 18,60 €

DER BETRIEB Dossier 9
Mit dem Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG) wurden neuen Sanierungsoptionen geschaffen, die in der Praxis in erfreulichem Umfang angewendet werden. Mit ...
Unternehmensinsolvenzen sind rückläufig, aber die Entwicklung des Sanierungsrechts verläuft weiter dynamisch. Gesetzgeber und Rechtsprechung haben ...
Ausgabe: 9
Jahrgang: 2015
19,90 €
netto 18,60 €

Neuordnung der Verlustnutzung nach Anteilseignerwechsel
Die rechtspolitische Diskussion um steuerliche Verlustverrechnungsbeschränkungen – allen voran die so genannte Mindestbesteuerung und der Verlustuntergang nach § 8c KStG – spitzt sich zu. Seit ...
Unternehmensinsolvenzen sind rückläufig, aber die Entwicklung des Sanierungsrechts verläuft weiter dynamisch. Gesetzgeber und Rechtsprechung haben ...
ISBN: 978-3-89737-000-5
Jahrgang/Ausgabe: 2011/470
ab 12,00 €
netto 11,21 €

Steuerrecht, Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht und Betriebswirtschaft – Die clevere Verbindung aus vier Fachgebieten
Die Fachzeitschrift DER BETRIEB steht seit 69 Jahren für qualitativ hochwertige Inhalte und außerordentliche Aktualität in den Bereichen Steuerrecht, Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht und Betriebswirtschaft. Als Leitmedium ...
Unternehmensinsolvenzen sind rückläufig, aber die Entwicklung des Sanierungsrechts verläuft weiter dynamisch. Gesetzgeber und Rechtsprechung haben ...
ab 0,00 €
netto 0,00 €
Auch diese Kategorien durchsuchen: Gesamtprogramm 2018 | Finanzen & Controlling | Berater | Im Unternehmen | Veranstaltungen | Veranstaltungen
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand