Verkauf durch Sack Fachmedien

Stodt

Dynamische Verweisungen

Eine Untersuchung am Maßstab des Grundgesetzes

Medium: Buch
ISBN: 978-3-16-162578-7
Verlag: Mohr Siebeck
Erscheinungstermin: 29.11.2023
sofort versandfertig, Lieferfrist: 1-3 Werktage
Dynamische Verweisungen durchziehen jede Ebene der staatlichen Rechtsetzung. Trotz früherer Auseinandersetzungen mit dieser Gesetzgebungstechnik lässt die Gesetzgebungspraxis eine ausreichende Sensibilität für die mit dynamischen Verweisungen einhergehenden verfassungsrechtlichen Probleme vermissen. Frederic Stodt unternimmt den Versuch, diese Probleme in Auseinandersetzung mit der entsprechenden Rechtsprechung und Literatur aufzuarbeiten und aufzuzeigen, ob und inwieweit dynamische Verweisungen bei der staatlichen Normgebung eingesetzt werden dürfen. Hierbei legt er den Schwerpunkt auf die Frage der Vereinbarkeit dynamischer Verweisungen mit dem Demokratieprinzip. Auch dynamische Verweisungen im Grundgesetz, denen bisher in der Rechtswissenschaft nur eine geringe Aufmerksamkeit zu Teil wurde, untersucht er hinsichtlich ihrer eigenen Verfassungskonformität eingehend.

Produkteigenschaften


  • Artikelnummer: 9783161625787
  • Medium: Buch
  • ISBN: 978-3-16-162578-7
  • Verlag: Mohr Siebeck
  • Erscheinungstermin: 29.11.2023
  • Sprache(n): Deutsch
  • Auflage: 1. Auflage 2023
  • Serie: Studien und Beiträge zum Öffentlichen Recht
  • Produktform: Kartoniert
  • Gewicht: 590 g
  • Seiten: 374
  • Format (B x H x T): 154 x 230 x 24 mm
  • Ausgabetyp: Kein, Unbekannt

Autoren/Hrsg.

Autoren

Stodt, Frederic

Geboren 1998; Studium der Rechtswissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum; Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Europarecht der Ruhr-Universität Bochum; Promotionsstudium an der Ruhr-Universität Bochum; Rechtsreferendariat am Landgericht Bochum.