Verkauf durch Sack Fachmedien

Schneider

Strafrechtlicher Bildnisschutz in modernen Darstellungsszenarien

Medium: Buch
ISBN: 978-3-16-162294-6
Verlag: Mohr Siebeck
Erscheinungstermin: 01.01.2024
sofort versandfertig, Lieferfrist: 1-3 Werktage
Die Relevanz eines strafrechtlichen Bildnisschutzes ist im Zeitalter fortschreitender Digitalisierung und des neuen Primats sozialer Medien gewaltig. Allerdings ist der Bildnisschutz durch das Strafrecht nicht neu. Die Strafnorm der unerlaubten Verbreitung von Bildnissen existiert im Kunsturhebergesetz bereits seit über 100 Jahren. Doch mit Blick auf die Ubiquität der Bildnisverbreitung in modernen Darstellungsszenarien zeigt sich: Diese wird in der Gesellschaft als sozial übliche Berührung von Persönlichkeitsrechten anderer empfunden und nicht als strafbewehrte Rechtsverletzung. Wie hat ein moderner strafrechtlicher Bildnisschutz unter diesen Vorzeichen auszusehen? Diese Fragestellung bildet den Ausgangspunkt für eine weitreichende Analyse des gesamten Bildnisrechts unter Berücksichtigung aller insoweit relevanten Straftatbestände.

Produkteigenschaften


  • Artikelnummer: 9783161622946
  • Medium: Buch
  • ISBN: 978-3-16-162294-6
  • Verlag: Mohr Siebeck
  • Erscheinungstermin: 01.01.2024
  • Sprache(n): Deutsch
  • Auflage: 1. Auflage 2024
  • Serie: Studien und Beiträge zum Strafrecht
  • Produktform: Gebunden
  • Gewicht: 1260 g
  • Seiten: 741
  • Format (B x H x T): 169 x 242 x 51 mm
  • Ausgabetyp: Kein, Unbekannt

Autoren/Hrsg.

Autoren

Schneider, Roman

Geboren 1988; Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Tübingen; Erste juristische Staatsprüfung; 2022 Promotion; Akademischer Mitarbeiter am Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht und Urheberrecht der Universität Tübingen.