Verkauf durch Sack Fachmedien

Scheffel

Scheffel, N: Europäische Verteidigung

Medium: Buch
ISBN: 978-3-16-161518-4
Verlag: Mohr Siebeck
Erscheinungstermin: 01.08.2022
Lieferfrist: bis zu 10 Tage
Die Sicherheit Europas lässt sich nur durch gebündelte Kräfte gewährleisten und eine gemeinsame Verteidigung würde nicht nur zu größerer Abschreckung gegenüber potentiellen Gegnern führen, sondern auch den Frieden innerhalb der Union garantieren. Aber nach welchem juristischen Konzept lässt sich die wiederkehrend thematisierte Idee gemeinsamer europäischer Streitkräfte realisieren? Nikolaus Scheffel analysiert das historische Vertragswerk der Europäischen Verteidigungsgemeinschaft aus den 1950er Jahren und stellt es den aktuellen Regelungen der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik der EU gegenüber. Kritisch beleuchtet er die für die nationale Ebene relevante Rechtsprechung des BVerfG zum wehrverfassungsrechtlichen Parlamentsvorbehalt und dessen "Integrationsfestigkeit“. Abschließend schlägt er unter Berücksichtigung der unions- und verfassungsrechtlichen Möglichkeiten ein Modell gemeinsamer europäischer Streitkräfte vor, die durch einen europäisierten Parlamentsvorbehalt demokratisch legitimiert wären.

Produkteigenschaften


  • Artikelnummer: 9783161615184
  • Medium: Buch
  • ISBN: 978-3-16-161518-4
  • Verlag: Mohr Siebeck
  • Erscheinungstermin: 01.08.2022
  • Sprache(n): Deutsch
  • Auflage: 1. Auflage 2022
  • Serie: Studien zum europäischen und deutschen Öffentlichen Recht
  • Produktform: Kartoniert
  • Gewicht: 485 g
  • Seiten: 305
  • Format (B x H): 232 x 155 mm
  • Ausgabetyp: Kein, Unbekannt

Autoren/Hrsg.

Autoren

Scheffel, Nikolaus

Geboren 1987; Studium der Rechtswissenschaften in Berlin und London; Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Europarecht der Freien Universität Berlin; Rechtsreferendariat am Kammergericht Berlin; 2021 Promotion (FU Berlin); Referent im Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz.