Verkauf durch Sack Fachmedien

Schaub

Arbeitsrechts-Handbuch

Systematische Darstellung und Nachschlagewerk für die Praxis

Medium: Buch
ISBN: 978-3-406-79962-4
Verlag: C.H.Beck
Erscheinungstermin: 26.10.2023
sofort versandfertig, Lieferfrist: 1-3 Werktage

Im Arbeitsrecht doppelt abgesichert.



Das Arbeitsrechts-Handbuch

erläutert kompakt und übersichtlich alle wichtigen Bereiche

des Arbeitsrechts. Die systematische Darstellung bündelt

die verstreuten Vorschriften und zeigt ihr Zusammenwirken

in der betrieblichen Praxis auf. Besondere Schwerpunkte

sind z.B.:




  • das Individualarbeitsrecht mit der AGB-Kontrolle und das Antidiskriminierungsrecht

  • der Kündigungsschutz und Annahmeverzug

  • das Urlaubsrecht

  • das Arbeiten im Homeoffice

  • eine Darstellung des Koalitions-, Arbeitskampf- und Tarifrechts

  • das Betriebsverfassungsrecht und das Sprecherausschussgesetz

  • Ausführungen zu von steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Bezügen sowie zum Entgeltpfändungsrecht.



Die 20. Auflage

wurde auf den aktuellen Stand gebracht und berücksichtigt zahlreiche Neuerungen und Änderungen, z.B. im Nachweisgesetz, im Teilzeit- und Befristungsrecht und beim Mindestlohn. Die Auswirkungen der fortschreitenden Digitalisierung, die auch zu neuen Erscheinungsformen der Arbeit geführt haben, werden ebenfalls thematisiert: New Work, z.B. Agiles Arbeiten, Crowdworking und Matrixorganisationen. Dazu gehört die Auseinandersetzung mit aktueller höchstrichterlicher Rechtsprechung und Literatur.



Produkteigenschaften


  • Artikelnummer: 9783406799624
  • Medium: Buch
  • ISBN: 978-3-406-79962-4
  • Verlag: C.H.Beck
  • Erscheinungstermin: 26.10.2023
  • Sprache(n): Deutsch
  • Auflage: 20., neu bearbeitete Auflage 2023
  • Produktform: Gebunden, Leinen
  • Gewicht: 2240 g
  • Seiten: 3107
  • Format (B x H x T): 177 x 249 x 77 mm
  • Ausgabetyp: Kein, Unbekannt
  • Vorauflage: 978-3-406-70289-1978-3-406-73346-8

Autoren/Hrsg.

Autoren

Schaub, Günter

Ahrendt, Martina

Koch, Ulrich

Linck, Rüdiger

Rennpferdt, Maren

Rinck, Ursula

Treber, Jürgen

Vogelsang, Hinrich