Verkauf durch Fachmedien Otto Schmidt

Fachmedien Otto Schmidt KG

REthinking Tax Ausgabe 05/2022 (PDF)

Medium: eBook
ISBN:
Verlag: Fachmedien Otto Schmidt KG
sofort verfügbar

Außenprüfung Reloaded: Elektronischen Daten im Zugriff



 



Von nun an heißt es Daumendrücken!!! Daumendrücken, dass die TaxTechnology Conference am 8. und 9. November in Frankfurt so stattfindet, wie wir uns das alle wünschen, in Präsenz und möglichst unbeschwert. Daumen drücken sowohl für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer – aktuell bereits weit über 100 an der Zahl – die hochkarätigen Referenten und die Aussteller. Freuen dürfen sich alle auf ein gänzlich neues Konzept mit Boxring statt Podium, Labs statt Workshops, Zuschauer-Votings und einem Auftakt nach Maß mit Dietmar Dahmen, der Tax-Tech rocken wird. Am meisten freue ich mich jedoch auf die vielen persönlichen Begegnungen, den fachlichen Austausch und viele spannende Diskussionen, die uns erwarten.



 



Ein Thema, welches sicherlich auch auf der Tax Technology Conference intensiv diskutiert werden wird, ist der Neuanlauf zur Standardisierung des steuerlichen Datenexports. Hintergrund ist der Regierungsentwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der RL (EU) 2021/514 des Rates vom 22.03.2021 zur Änderung der RL 2011/16/EU über die Zusammenarbeit der Verwaltungsbehörden im Bereich der Besteuerung und zur Modernisierung des Steuerverfahrensrechts. Hinter diesem wahrlich sperrigen Titel verbergen sich – von der steuerlichen Öffentlichkeit vielfach unbemerkt – auch diverse Änderungen im Kontext des Datenzugriffs der Finanzverwaltung. Konkret will die Bundesregierung der Außenprüfung mit einer einheitlichen digitalen Schnittstelle und Datensatzbeschreibung für den Export steuerrelevanter Daten „unter die Arme greifen“. Dabei ist der Vorschlag eines deutschen SAF-T nicht neu. Beim ersten Anlauf über das Jahressteuergesetz 2020 ist die Einführung eines § 147bAOnoch am Widerstand der Wirtschaft sowie diverser Verbände gescheitert. Ob die neue Formulierung nun goutiert wird, bleibt abzuwarten. Entscheidend dafür dürfte sein, dass die Standardisierung nicht nur der Finanzverwaltung, sondern auch der Wirtschaft Vorteile verschafft, die bestenfalls über die Verkürzung von Prüfungszeiten oder die Hebung von Automatisierungspotenzialen hinausgehen.


Produkteigenschaften


  • Medium: eBook
  • Verlag: Fachmedien Otto Schmidt KG
  • Sprache(n): Deutsch
  • Ausgabetyp: PDF

Titelthema: Der Zugriff auf die elektronischen Daten in der steuerlichen Außenprüfung

Ein Leitfaden für die Praxis.
Lars Wargowske, Stefan Werner

 

Technology & Innovation


IDSt veröffentlicht TaxTech-Glossar für den Steuerbereich

Eine Erläuterung der TaxTech-Technologien und -Techniken.
Stefan Groß

 

Steuerämter rüsten digital auf – Wo bleibt die Schweiz?

Eine Bestandsaufnahme.
Rita Flubacher

 

Der Deklarationsprozess bei direkten und indirekten Steuern – das ewige Streben nach Effizienzen

Über das Potenzial der technischen Zentralisierung des Deklarationsprozesses.
Sophia Weber, Fabio Buccieri

 

Strategy & Transformation


Softwarearchitektur als Inspiration für Steuergestalter

Was die Steuergestaltung vom Softwareengineering lernen kann!
Dr. Matthias Blank

 

Von der (Umsatz-)Steuerfunktion zur Steuerung von Unternehmen im E-Commerce

Bauplan für ein Financial Operating System (Teil 1).
Anna-Katharina Heidbüchel, Dr. Roger Gothmann

 

Die Müller Blum-Story

Digitale Zusammenarbeit zwischen Mandant und Kanzlei.
Eugen Müller, Timo Blum

 

TaxTech Links

Linksammlung im Bereich Steuern und Digitalisierung.
Tom Rueß

 

Quo vadis, Finanzverwaltung? Potenziale und Herausforderungen eines künftigen behördlichen KI-Einsatzes

Teil II: Chancen und Problemfelder der vollständigen Entscheidungsautomatisierung.
Prof. Dr. iur. Christoph Schmidt

 

Law & Administration


Neuer Anlauf zur Standardisierung des steuerlichen Datenexports

Der Gesetzentwurf der Bundesregierung.
Dr. Patrick Burghardt

 

VAT in the Digital Age: Volume 1

Digital Reporting Requirements.
Ferdinand Kandlhofer

 

Krypto Assets in der Steuererklärung

BMF-Entwurf zu Mitwirkungs- und Dokumentationspflichten bei virtuellen Währungen und sonstigen Token.
Karl Winfried Kappen

 

Die Steuerberaterplattform der Bundessteuerberaterkammer

Ein Schritt hin zur Digitalisierung des steuerberatenden Berufsstands.
Dr. Andreas Kowallik

 

Pillar 2 im Rahmen des BEPS-Projekts – Mindestbesteuerung als maximale Herausforderung?

Regelungsüberblick, Handlungsbedarf und TaxTech-Unterstützung in der Praxis.
Dirk Nolte

 

Change & Skills


Wie kann man Mitarbeiter motivieren und halten?

Zur Schaffung sinnorientierter Angebote, um Talente gewinnen und halten zu können.
Kristiina Coenen

 

Fragen an …

Leiter indirekte Steuern/Zoll bei der Schwarz Dienstleistung KG.
Thomas Hoppe