Verkauf durch Fachmedien Otto Schmidt

Fachmedien Otto Schmidt KG

REthinking Tax Ausgabe 03/2023 (Zeitschrift)

Artikelnummer: A24040212477
Medium: Einzelheft
ISSN: 26293765
Verlag: Fachmedien Otto Schmidt KG

sofort versandfertig, Lieferfrist: 1-3 Werktage

Liebe Leserinnen und Leser!
Es hat begonnen! Am 17. April erhielt ein ausgewählter Kreis Post vom BMF, der Inhalt, ein Diskussionsvorschlag für eine Änderung des § 14 Umsatzsteuergesetz. Konkret geht es um die geplante Einführung einer elektronischen Rechnung für inländische B2B Umsätze in Deutschland. Endlich! Seit Jahren setze ich mich mit diversen Wegbegleitern wie Bruno Koch oder Alexander Kollmann für die Einführung der E-Rechnung in Deutschland ein und das aus Überzeugung. Ich bin davon überzeugt, dass ein standardisiertes Rechnungsformat eine geradezu katalytische Wirkung auf den digitalen Reifegrad von Unternehmen ausüben würde.Dort, wo heute noch Papier- oder PDF-Rechnungen den Regelfall darstellen, würden die Unternehmen künftig ein und dasselbe Rechnungsformat erhalten und könnten darauf basierend alle weiteren Prozessschritte wie Rechnungsprüfung, Verbuchung etc. automatisieren. Um ein für alle Beteiligten erfolgreiches E-Rechnungsmodell in Deutschland zu etablieren, braucht es jedoch auch Fingerspitzengefühl; zu groß ist die Gefahr, dass die zweifelsfrei bestehenden Vorteile in einem Bürokratiemonster münden. Damit uns keine zweite Kassensicherungsverordnung blüht, müssen sich alle Interessenvertreter an einen Tisch setzen, ihre Erfahrungen und Erwartungshaltungen austauschen und gemeinsam in einem konstruktiven Miteinander überlegen, wie ein erfolgreiches Modell für Deutschland aussehen könnte, Testlauf eingeschlossen. Gelingt dies, bin ich fest davon überzeugt, dass die E-Rechnung zum Erfolgsmodell für Fiskus, Wirtschaft und Berufsstand wird. Ebenso zum Game Changer könnte die „Verheiratung“ von steuerlichem Wissen mit ChatGPT & Co. werden.Wie eine Symbiose aus Content und Algorithmus an einem Wochenende entstanden ist,was diese konkret leistet und über welche Eigenschaften der AI-Associate der Zukunft verfügen könnte, auch dazu mehr in dieser Ausgabe der REthinking:Tax.


Produkteigenschaften


  • Artikelnummer: A24040212477
  • Medium: Einzelheft
  • Verlag: Fachmedien Otto Schmidt KG
  • Sprache(n): Deutsch
  • Gewicht: 300 g
Editorial
Change & Skills
Law & Administration
Strategy & Transformation
Technology & Innovation
Deep Dive Tax Tagging in S/4HANA
Sophia Weber / Dario Ferencevic

Tax Tagging gilt als Hidden Champion bei S/4HANA-Projekten in Konzernsteuerabteilungen. Was sich genau dahinter verbirgt, warum Tax Tagging ausgerechnet jetzt einen regelrechten Boom erlebt und welche Ausbaustufen und Automatisierungsgrade existieren – damit wollen wir uns in diesem Beitrag etwas ausführlicher beschäftigen. Dabei stellt Tax Tagging die Chance der Konzernsteuerabteilung dar, qualitative steuerrelevante Daten direkt an der Quelle zu erheben.

RET vom 31.5.2023, Heft 03, Seite 4 - 9, RET1438786
AI in der Steuerberatung – Wie ChatGPT & Co. die Branche verändern könnten
Dr. iur. Maximilian Freyenfeld / Dr.-Ing. Stefan Gradl / Stefan Groß

RET vom 31.5.2023, Heft 03, Seite 10 - 15, RET1438792
„ChatGPT und Steuern – it takes two to tango”
Dr. Vanessa Just

RET vom 31.5.2023, Heft 03, Seite 16 - 20, RET1438794
The Awaking – Steuerlicher Content trifft ChatGPT
Stefan Groß / Jan Dobinsky

Viele arbeiten derzeit an TaxTech-Lösungen in Kombination mit ChatGPT oder kündigen erste Lösungsideen an. Wir haben uns ein Wochenende genommen und aus bestehenden AI-Tools eine steuerbezogene Lösung gebaut. Dabei ist das wohl erst der Beginn einer spannenden Symbiose aus Content und Algorithmus.

RET vom 31.5.2023, Heft 03, Seite 22 - 24, RET1438797
Künstliche Intelligenz und Robotic Process Automation in der Rechnungslegungs- und Prüfungsforschung
Valentin Reichelt / Tassilo Lars Föhr

RET vom 31.5.2023, Heft 03, Seite 25 - 29, RET1438804
KI für die Bauabzugsteuer
Thomas Hönicke / Joscha Schmidt

RET vom 31.5.2023, Heft 03, Seite 30 - 34, RET1438806