Verkauf durch Fachmedien Otto Schmidt

Fachmedien Otto Schmidt KG

REthinking Finance Ausgabe 03/2022 (PDF)

Medium: eBook
ISBN:
Verlag: Fachmedien Otto Schmidt KG
sofort verfügbar

Working Capital Management: Wie Sie in Krisenzeiten neue Handlungsspielräume schaffen



 



Angespannte Lieferketten, steigende Inflation, Liquiditätsengpässe und unplanbare Lockdowns aufgrund von COVID-19 sind nur Beispiele für die Dynamik und die Wucht, mit der Unternehmen sich aktuell immer neuen Themen stellen müssen. Aus diesem Grund erlebt das Working Capital geradezu ein neues Revival. Und daran dürfte sich so schnell auch nichts ändern.



 



Forderungsmanagement ist ein wichtiger Bestandteil des Working Capital Managements. Stefan Vieweg stellt in seinem Beitrag einen praktischen Leitfaden vor, wie sich auch dieses sensible Thema digitalisieren lässt. Die beiden Beiträge von Alexander Mutter und Michael Germann widmen sich unterschiedlichen Aspekten des Supply Chain Finance und zeigen anhand von Praxisbeispielen, wie eine Optimierung des Working Capital konkret aussehen kann. Eine ähnlich positive Wirkung auf das Working Capital haben liquiditätsschonende Pay-per-Use-Geschäftsmodelle. Paul Bruckberger, Dominik Kaufmann und Manfred J. Schieber geben Einblicke in die Verbreitung dieser Geschäftsmodelle im Maschinen- und Anlagenbau und viele praktische Tipps zur Ausgestaltung. Mit Order-to-Cash als einem der zentralen Prozesse zur Steuerung und Optimierung des Working Capital beschäftigen sich Lars Bußmann, Özlem Doger-Herter und Sabine Jung-Elsen und zeigen anhand eines Praxisbeispiels, wie Unternehmen von den positiven Auswirkungen einer Digitalisierung profitieren können.



 



Neben dem Thema Working Capital greift die vorliegende Ausgabe wieder aktuelle Themen aus dem Finanzbereich auf. Wir freuen uns zunächst, dass Maria Ferraro, CFO und CIDO von Siemens Energy, uns Rede und Antwort steht in der Kategorie „5 Fragenan…“. Des Weiteren teilt Katharina Herzog im Interview ihre wertvollen Erfahrungen aus den ersten Stationen der Digitalisierung des Finanzbereichs bei HUGO BOSS. Und mit konkreten Beispielen aus der Praxis zeigen Alexander Sack und Peter Bettinger, weshalb Data Science im Finanzbereich der Deutschen Bahn unverzichtbar ist. Auch Petra Ritzer-Angerer widmet sich der Digitalisierung und zwar den möglichen Einsatzgebieten von Kryptowährungen.



 



Den Fokus auf die Besonderheiten in jungen Unternehmen legen Matthias Nienhaus, Lorena Büchner und Hanne Mittelstädt mit treiberbasierter Finanzplanung am Beispiel des Start-ups LILLYDOO sowie Bernhard Frühlinger und Lukas Lovrek mit dem Management der Profitabilität in Start-ups durch externes Controlling am Beispiel von Basenbox. Das aktuell wieder wichtiger werdende Thema des Entwicklungscontrollings greifen Maximilian Bode und Christopher Valentini in ihrem Beitrag auf. Sie zeigen am Beispiel von Vorwerk, wie die erfolgreiche Steuerung einer agilen Softwareentwicklung gelingen kann. Und schließlich bereichert Simone Carstens unsere Ausgabe im Interview zum Thema Diversität mit Beispielen von der Deutschen Telekom.


Produkteigenschaften


  • Medium: eBook
  • Verlag: Fachmedien Otto Schmidt KG
  • Sprache(n): Deutsch
  • Ausgabetyp: PDF

DIGITAL FINANCE


Data Science in der Finanzfunktion

Praxisbeispiele der Deutschen Bahn.
Alexander Sack, Peter Bettinger

 

„Nur mit dem berühmten Number-Crunching liefert der Finanzbereich heute kaum einen Mehrwert“

Katharina Herzog, Senior Vice President Group Finance & Tax bei HUGO BOSS, spricht im Interview über Erfahrungen und Auswirkungen einer digitalen Fokussierung in Finance.

 

Digitalisierung im Forderungsmanagement

Ein praktischer Leitfaden zur Steigerung des Cashflows und zumAusbau der Kundenbeziehung.
Prof. Dr. Stefan Vieweg

 

FINANCE EXCELLENCE


Working Capital freisetzen mit Supply Chain Finance

Struktur, Instrumente und Anbieter von Supply Chain Finance.
Alexander Mutter

 

Optimierung des Working Capital durch Supply Chain Finance

Erfahrungen und Beispiele der UniCredit.
Michael Germann

 

Statistik im Fokus: 50%

Für 50 Prozent der Unternehmen stellt die Sicherung der Liquidität eine Herausforderung dar.
Prof. Dr. Christian Langmann

 

Treiberbasierte Finanzplanung bei einem Start-up-Unternehmen im eCommerce-Bereich

Bedeutung, Aufbau und Nutzungsmöglichkeiten am Beispiel der LILLYDOO GmbH.
Matthias Nienhaus, Lorena Büchner, Hanne Mittelstädt

 

PEOPLE & CULTURE


5 Fragen an ...

Maria Ferraro, CFO und CIDO von Siemens Energy.

 

Performance Management Framework zur Steuerung agiler Softwareentwicklungsteams

Der Vorwerk-Ansatz.
Dr. Maximilian Bode, Christopher Valentini

 

„Diversität als Erfolgsfaktor“

Simone Carstens, CFO der Telekom Privatkunden-Vertrieb GmbH, gibt Einblicke, wie sie mit Diversität umgeht und teilt ihre Erfahrungen, wie sich Diversität in den Arbeitsalltag integrieren lässt.

 

BUSINESS ORGANIZATION


Pay-per-Use-Geschäftsmodelle

Ergebnisse aus dem Maschinen- und Anlagenbau.
Paul Bruckberger, Dominik Kaufmann, Manfred J. Schieber

 

Digitalisierung der Order-to-Cash-Prozesse

Automatisierung am Beispiel des Werbetechnik-Unternehmens Signtec.
Lars Bußmann, Özlem Doger-Herter, Sabine Jung-Elsen

 

Profitabilität in Start-ups erfolgreich managen durch externes Controlling

Ein Beispiel von Basenbox.
Bernhard Frühlinger, Lukas Lovrek

 

Kryptowährungen – internationale Entwicklung und Einsatzgebiete

Ein kurzer, allgemeiner Überblick.
Dr. Petra Ritzer-Angerer