Verkauf durch Sack Fachmedien

Rathke

Rathke, H: Sondervertragliche Kooperationen

Medium: Buch
ISBN: 978-3-16-156850-3
Verlag: Mohr Siebeck
Erscheinungstermin: 31.10.2019
Lieferfrist: bis zu 10 Tage
In der europäischen Staatsschuldenkrise traf politischer Gestaltungswille zur krisenadäquaten Fortentwicklung der Wirtschafts- und Währungsunion auf heterogene Interessen der Mitgliedstaaten und begrenzte Handlungsoptionen des Unionsrechts. Zum Erhalt des Euro-Währungsgebiets ergänzten die Mitgliedstaaten die Maastricht-Architektur der gemeinsamen Wirtschafts- und Finanzverfassung auf Grundlage sondervertraglicher Kooperationen. Funktional ausgerichtet auf die Förderung der Ziele und Politiken der Union ergänzt dieses Instrument die Gemeinschaftsmethode und ermöglicht Integrationsschritte durch intergouvernementales Zusammenwirken der Euro-Mitgliedstaaten. Hannes Rathke analysiert die Referenzkooperationen Fiskalvertrag, EFSF und ESM und untersucht die Prämissen sowie das integrationspolitische Gestaltungspotenzial sondervertraglicher Kooperationen als Instrument der europäischen Integration.

Produkteigenschaften


  • Artikelnummer: 9783161568503
  • Medium: Buch
  • ISBN: 978-3-16-156850-3
  • Verlag: Mohr Siebeck
  • Erscheinungstermin: 31.10.2019
  • Sprache(n): Deutsch
  • Auflage: 1. Auflage 2019
  • Serie: Studien zum europäischen und deutschen öffentlichen Recht
  • Produktform: Gebunden
  • Gewicht: 819 g
  • Seiten: 412
  • Format (B x H): 241 x 165 mm
  • Ausgabetyp: Kein, Unbekannt

Autoren/Hrsg.

Autoren

Rathke, Hannes

Geboren 1979; Studium der Rechtswissenschaften in Münster und Budapest (LL.M.); wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Steuerrecht der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg; 2018 Promotion (Heidelberg); seit 2012 Referent der Verwaltung des Deutschen Bundestages.