Verkauf durch Sack Fachmedien

Müller-Glöge / Preis / Gallner

Erfurter Kommentar zum Arbeitsrecht

Medium: Buch
ISBN: 978-3-406-80415-1
Verlag: C.H.Beck
Erscheinungstermin: 27.11.2023
sofort versandfertig, Lieferfrist: 1-3 Werktage

Jährlich neu für das ganze Feld des Arbeitsrechts.



Auf den Erfurter ist Verlass



Es ist wieder so weit: Der einzige jährlich erscheinende Kommentar zum Arbeitsrecht, der Erfurter, kommt pünktlich im November und wartet mit dem gesamten Arbeitsrecht in einem einzigen Band auf. Der jährliche Rhythmus garantiert den aktuellsten Stand der Rechtslage und ist somit für jeden Praktiker und jede Praktikerin unverzichtbar.



 



Zur Neuauflage



Die 24. Auflage bringt den Kommentar auf den aktuellen Stand des 1. September 2023 im gesamten Bereich des Arbeitsrechts. So wurden zahlreiche höchstrichterliche Entscheidungen des BAG als auch des EuGH ebenso wie richtungweisende Instanzgerichtsurteile ausgewertet. Wichtige Schwerpunkte sind u.a.:




  • Folgen der Mindestlohnänderungen und der Regelungen zur geringfügigen Beschäftigung

  • Das neue Nachweisgesetz und dessen Auswirkungen auf die GewO, das BBiG, TzBfG und AÜG

  • Entscheidung des Ersten Senats vom 13.9.2022 zur Arbeitszeiterfassung

  • Das neue Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchG)

  • Gesetz zur Umsetzung der mitbestimmungsrechtlichen Bestimmungen der Umwandlungsrichtlinie

  • ÄndG zum InfektionsschutzG

  • Änderungen im SGB IV und SGB III (KuG)

  • Gesetz zur weiteren Umsetzung der Richtlinie (EU)2019/1158 zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben für Eltern und pflegende Angehörige

  • Digitalisierung und mobile work

  • Folgen und Umsetzung des elektronischen Rechtsverkehrs

  • Neues Betreuungsrecht

  • Entwicklungen zu § 17 KSchG (Anzeigepflicht bei Massenentlassungen)

  • Neue Rechtsprechung zum Urlaubsrecht

  • Elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung.



Produkteigenschaften


Autoren/Hrsg.

Autoren

Müller-Glöge, Rudi

Preis, Ulrich

Gallner, Inken

Schmidt, Ingrid

Herausgeber

Müller-Glöge, Rudi

Preis, Ulrich

Gallner, Inken

Schmidt, Ingrid

Dieterich, Thomas

Hanau, Peter

Schaub, Günter