Sie sind hier: ifst-Schrift Nr. 495 (2014)

ifst-Schrift Nr. 495 (2014)

Anschaffungsnebenkosten beim Erwerb von Beteiligungen an Kapitalgesellschaften
ifst-Schrift Nr. 495 (2014)

Bitte auswählen

ifst-Schrift Nr. 495 (2014)

15,00 €
netto 14,02 €
DER BETRIEB-Abonnenten erhalten die IFST-Schriftenreihe zum Vorzugspreis von 12,00 Euro inkl. MwSt. Bitte geben Sie dafür im Warenkorb Ihre Abonummer an.
Seitenanzahl: 50
ISBN: 978-3-89737-040-1
Jahrgang/Ausgabe: 2014/495
Variation: Normalpreis
  • Verfügbar
  • Versandkostenfrei
  • Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Menge

Beim Erwerb von Unternehmen bzw. Unternehmensanteilen fallen regelmäßig Kosten für zivilrechtliche, betriebswirtschaftliche und steuerrechtliche Beratung an, die einen beträchtlichen Umfang erreichen können. Es ist umstritten, unter welchen Voraussetzungen diese Aufwendungen sofort abzugsfähige Betriebsausgaben darstellen oder ob sie zu den Anschaffungsnebenkosten der Beteiligung an der Kapitalgesellschaft zu rechnen sind.

Die aktuelle Diskussion entzündet sich insbesondere an der Behandlung von Due Diligence-Aufwendungen und der damit verbunden Frage, ob diese in die Anschaffungsnebenkosten der Beteiligung einzurechnen sind. Hierbei kann auf eine Fülle divergierender Literaturmeinungen zurückgegriffen werden. Dies war Anlass für das ifst, hierzu eine Untersuchung in Auftrag zu geben.

Normen: § 8 KStG, §§ 246, 252, 253, 255 HGB, §§ 3, 4, 5, 6, 17 EStG, § 1 GrEStG, § 43 GmbHG, §§ 93, 116 AktG

Mehr Informationen zu DER BETRIEB finden Sie unter www.der-betrieb.de

Weitere Produktinformationen


Auch diese Kategorien durchsuchen: ifst-Schriften | ifst-Schriften
Nach oben
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand