Verkauf durch Sack Fachmedien

Hirte / Mock / Seibt

Kölner Kommentar zum WpÜG

mit AngebVO

Medium: Buch
ISBN: 978-3-452-29498-2
Verlag: Carl Heymanns Verlag
Erscheinungstermin: 28.12.2021
sofort versandfertig, Lieferfrist: 1-3 Werktage

Der aus der Globalisierung von Wirtschaft und Finanzmärkten resultierende Strukturwandel wird durch Unternehmensübernahmen nachhaltig gefördert. Bei der Übernahme börsennotierter Unternehmen müssen jedoch insbesondere die Interessen der Aktionäre und der Zielgesellschaft einschließlich deren Arbeitnehmer geschützt werden. Die Gleichbehandlung der Aktionäre der Zielgesellschaft und das Erfordernis weitgehender Transparenz sind in diesem Zusammenhang nur zwei wesentliche Aspekte. Das Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) regelt daher die zahlreichen Pflichten, die es bei einer Übernahme börsennotierter Aktiengesellschaften zu beachten gilt. Der Kölner Kommentar zum WpÜG hat sich durch seine wissenschaftlich fundierte und praxisorientierte Erläuterungsstil und seine Darstellungstiefe als »Standardwerk« etabliert.



Neu in der 3. Auflage:




  • Neuer Herausgeber Prof. Dr. Christoph Seibt und teilweise neues Autorenteam aus Wissenschaft und Praxis

  • Vollständige Berücksichtigung der Gesetzesänderungen

    • FiMaNoG 

    • Übernahmerichtlinien-UmsetzungsG 

    • Transparenzrichtlinien-UmsetzungsG 

    • ARUG II und 

    • FGG-Reformgesetz





Produkteigenschaften


Autoren/Hrsg.

Autoren

Hirte, Heribert

Seibt, Christoph H.

Herausgeber

Hirte, Heribert

Mock, Sebastian

Seibt, Christoph

Schwarz, Simon