Verkauf durch Sack Fachmedien

Heitzer

Messing with the Regulator

Gerichtliche Verwaltungskontrolle als Herausforderung am Beispiel des Bankenaufsichtsrechts und des Telekommunikationsrechts

Medium: Buch
ISBN: 978-3-16-162312-7
Verlag: Mohr Siebeck
Erscheinungstermin: 04.08.2023
sofort versandfertig, Lieferfrist: 1-3 Werktage
"Don't mess with the Regulator - leg dich nicht mit der Aufsichtsbehörde an." Wirtschaftsunternehmen wird bisweilen empfohlen, Verwaltungsentscheidungen klaglos hinzunehmen und von ihrem Grundrecht auf effektiven Rechtsschutz keinen Gebrauch zu machen. Die Bankenaufsicht etwa ist für ihr niedriges Klageaufkommen berüchtigt. Für unsere Rechtsordnung ist das ein Problem. Scheue Klagebefugte bringen nicht nur sich um ihr Recht, sondern auch den Staat um den Lernprozess. Sonja Heitzer fragt nach den Gründen, welche die Inanspruchnahme von Rechtsschutz zur Herausforderung machen. Diese Gründe sind namensgebend für die einzelnen Kapitel: Geschwindigkeit, Spezialisierung, Geheimnisse, Reputation und Informalität. Wenig Aufmerksamkeit wurde bisher der Reputationsfrage geschenkt. Dabei verzichten ökonomisch kalkulierende Unternehmen gerne auf aussichtsreiche Gerichtsprozesse, wenn sie damit ihr Ansehen und ihre Beziehungen schützen.

Produkteigenschaften


  • Artikelnummer: 9783161623127
  • Medium: Buch
  • ISBN: 978-3-16-162312-7
  • Verlag: Mohr Siebeck
  • Erscheinungstermin: 04.08.2023
  • Sprache(n): Deutsch
  • Auflage: 1. Auflage 2023
  • Serie: Studien zum Regulierungsrecht
  • Produktform: Kartoniert
  • Gewicht: 634 g
  • Seiten: 391
  • Format (B x H x T): 153 x 230 x 22 mm
  • Ausgabetyp: Kein, Unbekannt

Autoren/Hrsg.

Autoren

Heitzer, Sonja

Geboren 1988; Studium der Rechtswissenschaft in Regensburg und Sheffield; LL.M.-Studium am King's College London; Referendariat im OLG-Bezirk München und an der Deutschen Botschaft Bukarest; 2022 Promotion (LMU München); Akademische Rätin a.Z. am Lehrstuhl für Staats- und Verwaltungsrecht der LMU München.