Verkauf durch Sack Fachmedien

Haensch

Das autonome Nervensystem

Grundlagen, Organsysteme und Krankheitsbilder

Medium: Buch
ISBN: 978-3-17-035565-1
Verlag: Kohlhammer
Erscheinungstermin: 21.09.2022
sofort versandfertig, Lieferfrist: 1-3 Werktage
Das autonome Nervensystem reguliert lebenswichtige Funktionen wie die des Herzens, des Kreislaufs, der Atmung, des Verdauungstrakts und des Urogenitalsystems und hat somit große Bedeutung für die wissenschaftliche und praktische Medizin. Mehr und mehr autonome Labore wurden in den vergangenen 20 Jahren insbesondere an neurologischen Kliniken gegründet. Begünstigt wird dies durch die größere Verfügbarkeit kommerziell erhältlicher autonomer Messplätze. Neben klassischen Untersuchungsmethoden wie der Kipptischuntersuchung, der Messung der Herzfrequenzvariabilität und der Darstellung der Schweißsekretionsstörungen sind jüngst weitere Analysen wie eine gezielte Antikörperdiagnostik entwickelt worden, die neue Erkrankungen nachweisen können, z.B. die autonome Gangliopathie.
Das vorliegende Werk ist die einzige umfassende deutschsprachige Darstellung der aktuellen Diagnostik und Therapie der Erkrankungen des Vegetativums. Ebenso bietet es eine detaillierte Einführung in die Grundlagen der vegetativen Anatomie und Physiologie. Der Band versammelt Beiträge eines Autorenkollektivs führender Experten.

Produkteigenschaften


  • Artikelnummer: 9783170355651
  • Medium: Buch
  • ISBN: 978-3-17-035565-1
  • Verlag: Kohlhammer
  • Erscheinungstermin: 21.09.2022
  • Sprache(n): Deutsch
  • Auflage: 2. überarbeitete Auflage 2022
  • Serie: Klinische Neurologie
  • Produktform: Kartoniert
  • Gewicht: 662 g
  • Seiten: 391
  • Format (B x H x T): 168 x 238 x 22 mm
  • Ausgabetyp: Kein, Unbekannt
  • Vorauflage: 978-3-17-019464-9

Autoren/Hrsg.

Herausgeber

Haensch, Carl-Albrecht

Weitere Mitwirkende

Baron, Ralf

Birklein, Frank

Flachenecker, Peter

Gierthmühlen, Janne

Jänig, Wilfried

Jörg, Johannes

Jost, Wolfgang

Jungehülsing, Gerhard Jan

Katona, Istvan

Kaufmann, Albert

Krammer, Heinz

Lührs, Anke

Neuhuber, Winfried

Schlereth, Tanja

Seelig, Hans-Peter

Surges, Rainer

Weis, Joachim