Verkauf durch Fachmedien Otto Schmidt

Fachmedien Otto Schmidt KG

ESGZ Ausgabe 04/2022 (PDF)

Medium: eBook
ISBN:
Verlag: Fachmedien Otto Schmidt KG

sofort verfügbar

Wie viel Diversity ist genug?



 



Seien wir mal ehrlich: Es gibt in der Wirtschaft Alt-Herren-Vereine, in denen fühlen sich selbst so manche Herren nicht mehr wohl. Dennoch bleiben sie bei ihren Traditionen – und damit unter sich. Dass damit zugleich auch Nachteile einhergehen können, wird um der Tradition willen nicht selten in Kauf genommen. Ein Grund, weshalb nationale und internationale Gesetzgeber meinen, eingreifen zu müssen. Sie schaffen Quotenregelungen, um mehr Diversität zu erzwingen.



 



Mehr Vielfalt in Unternehmen kann zu besseren Entscheidungen führen, sagen einige Studien. Andere Studien wiederum können nicht bestätigen, dass mehr Diversity zu größeren Erfolgen führt. Gegner der Quoten kritisieren die zunehmende Komplexität sowie eine erschwerte Personalfindung in den ohnehin schwierigen Zeiten des demografischen Wandels.



 



Die Studienlage ist also uneinheitlich – und dies zeigt zumindest, dass nicht einfach behauptet werden kann, diverse Teams seien per se „besser“ oder „erfolgreicher“. Wir finden, dass man durchaus auch kritische Fragen stellen darf: Wäre es vor diesem Hintergrund nicht sinnvoller, bei Besetzungen ausschließlich nach Perfomance und nicht nach Geschlecht oder anderen persönlichen Merkmalen zu entscheiden? Übrigens: Im öffentlichen Dienst, der jahrzehntelang bevorzugt Frauen eingestellt hat, werden jetzt wieder bevorzugt Männer eingestellt, um den inzwischen eingetretenen Frauenüberhang auszugleichen. Ist das nicht ein typisches Zeichen dafür, dass staatliche Regulierung Ungleichgewichte schafft – also Angebot und Nachfrage bessere Mechanismen wären? Und: wenn man einmal mit staatlichen Quoten anfängt, mit welchem Argument wird man dann von einer immer weitergehenden Regulierung wieder Abstand nehmen können?



 



Fakt ist: Im Hinblick auf die Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens ist es essentiell, die besten Köpfe zu gewinnen – ganz gleich welchen Geschlechts oder Herkunft – und manche Tradition hinter sich zu lassen. Dieses Prinzip hat sich übrigens auch der Staat zu eigen gemacht: dort gilt das Prinzip der Bestenauslese: eingestellt und befördert wird nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung; ob das heute auch noch so ist, darüber lässt sich trefflich streiten.



 



Und da wir gerade von den besten Köpfen sprechen: Wir freuen uns, unseren Herausgeberkreis um Herrn Univ.-Prof. Dr. Joachim Hennrichs, Geschäftsführender Direktor, Institut für Nachhaltigkeit, Unternehmensrecht und Reporting, Universität zu Köln (INUR), zu erweitern. Im Interview spricht er über die Herausforderung der ESG-Transformation für KMU.


Produkteigenschaften


  • Medium: eBook
  • Verlag: Fachmedien Otto Schmidt KG
  • Sprache(n): Deutsch
  • Ausgabetyp: PDF

ENVIRONMENT & CLIMATE


20 Jahre Staatsziel Tierschutz – wie steht es um Gesetz und Recht?

Eine Bilanz.
Dr. Barbara Felde, Jeannine Boatright, Lara Casper

 

Novelle des Verpackungsgesetzes: Ausweitung der Registrierungspflicht

Registrierung im Verpackungsregister LUCID nun für sämtliche Hersteller verpflichtend.
Eva Weik

 

Was der Gasnotfallplan für Unternehmen bedeutet

Maßnahmen in den Krisenstufen zur Versorgungssicherheit in einer Gasmangellage.
Dr. Steffen Knepper, Christopher Siebler, Meaghan Sophie Ulbrich

 

Transform to React

Klimapolitik in Zeiten des Wandels.
Prof. Dr. Bernhard Lorentz

 

SOCIAL & HUMAN RIGHTS


Factsheet

Was ist Diversity?

Prof. Dr. Daniel Graewe

 

Titelthema

Diversity in Mittelstand und Familienunternehmen

Empfehlungen auf Basis einer empirischen Studie.
Prof. Dr. habil. Patrick Ulrich

 

Titelinterview

Diversity Officer: Trend oder ein Must-Have für Unternehmen?

„Wir betrachten Inklusion und Vielfalt ganzheitlich“.
Viola C. Didier im Interview mit Gina Vargiu-Breuer

 

Vielfalt zahlt sich aus

Zur Umsetzung von Diversity-Befragungen im Arbeitsverhältnis.
Annina Barbara Männnig, Kristina Walter

 

Nachhaltiger Datenschutz für Mitarbeitende

Wie E-Learnings den Datenschutz im Unternehmen vorantreiben.
Philipp von Bülow

 

GOVERNANCE & COMPLIANCE


Die Herausforderung der ESG-Transformation für KMU ist gewaltig

Prof. Dr. Graewe im Interview mit Prof. Dr. Joachim Hennrichs.

 

Decoupling

Abnabelung vom Reich der Mitte.
Dr. Stefan Suchan, Dr. Dr. Boris Schilmar

 

ESG-Beiräte in Unternehmen (Teil 2)

Aufgabengebiete, Binnenorganisation und Haftungsgefahren.
Prof. Dr. Daniel Graewe

 

SUSTAINABLE FINANCE


Die Grüne Dividende

Wenn Aktionäre über Investitionen in den Klimaschutz entscheiden.
Viola C. Didier im Interview mit Isabelle von Bieberstein

 

Die Transformation der Industrie kann nicht länger warten

Klimaschutzverträge und ihre Rolle bei der Dekarbonisierung der Wirtschaft.
Dr. Milena Schwarz, Dr. Daniel Römer

 

Wissensplattform Sustainable Finance

Sustainable Finance verlangt neues Wissen und neue Fähigkeiten.
Umweltbundesamt

 

ESG AKTUELL


Aktuelle Meldungen

Nachrichten rund um das Thema ESG.
Viola C. Didier

 

Meinung

Gehemmter Klimaschutz dank ESG. Prof. Dr. Henrique Schneider

 

Statisik im Fokus

160
Prof. Dr. Daniel Graewe