Sie sind hier: ifst-Schrift Nr. 518 (2017)

Prof. Dr. Wolfram Scheffler


ifst-Schrift Nr. 518 (2017)

Richtlinie über eine Gemeinsame Körperschaftsteuer-Bemessungsgrundlage – mehr als eine Harmonisierung der steuerlichen Gewinnermittlung
ifst-Schrift Nr. 518 (2017)

Bitte auswählen

ifst-Schrift Nr. 518 (2017)

12,00 €
netto 11,21 €
Seitenanzahl: 130
ISBN: 978-3-89737-178-1
Jahrgang/Ausgabe: 2017/518
Variation: DER BETRIEB Abonnenten
  • Verfügbar
  • Versandkostenfrei
  • Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Menge

Die Einführung einer Gemeinsamen Körperschaftsteuer-Bemessungsgrundlage wird seit vielen Jahren diskutiert. Da der erste Anlauf der EU-Kommission im Jahr 2011 politisch keine Zustimmung gefunden hat, schlägt sie nunmehr vor, die Reform der Besteuerung von EU-Konzernen in zwei Schritten – zunächst eine gemeinsame Bemessungsgrundlage, dann die Konsolidierung – anzugehen. Mit Vorschlägen zur Beseitigung der steuerlichen Benachteiligung der Eigenfinanzierung, zur steuerlichen Förderung von Forschung und Entwicklung sowie zu einem grenzüberschreitenden Verlustausgleich enthält der GKB-RLE allerdings auch mehrere Ansätze, die über eine Gewinnermittlung in erster Stufe hinausgehen.

Scheffler und Köstler vermitteln einen Überblick über den Richtlinienvorschlag und ordnen ihn steuerpolitisch – auch hinsichtlich seiner Realisierungschancen – ein.

Abonnenten von DER BETRIEB erhalten die ifst-Schriftenreihe zum Vorzugspreis von 12,- Euro inkl. MwSt.

Normen: §§ 2, 4, 5, 6, 7, 10, 12, 15, 32, 35 EStG, §§ 2, 7, 8, 9, 10 GewStG, §§ 8, 9, 10, 15, 20, 23, 27 KStG, § 1 AStG, §§ 249, 254, 255, 256, 340 HGB, § 13 InvZulG 2010, § 162 AO

Weitere Produktinformationen


Auch diese Kategorien durchsuchen: ifst-Schriften | ifst-Schriften

Nach oben
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand