Sie sind hier: Fremdpersonal: AÜG-Reform 2017 – Leitfaden zum rechtssicheren Umgang mit den Neuregelungen

Fremdpersonal: AÜG-Reform 2017 – Leitfaden zum rechtssicheren Umgang mit den Neuregelungen

DER BETRIEB Dossier 16 (PDF)
29,80 €
netto 25,04 €
  • Verfügbar
  • Versandkostenfrei
  • Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Menge

Seit April 2017 gelten die neuen Vorschriften beim Fremdpersonaleinsatz, die den Missbrauch von Leiharbeit und Werkverträgen eindämmen sollen. Der Gesetzgeber hat umfangreiche und teilweise auch gravierende Änderungen vorgenommen, die Unternehmen in der Praxis vor große Herausforderungen stellen.

Die wichtigsten Änderungen der AÜG-Reform:

  • Gesetzlich festgelegte Höchstüberlassungsdauer von 18 Monaten
  • Anspruch des Leiharbeitnehmers auf „Equal Pay“ nach neun Monaten und damit einhergehende Auskunftsrechte
  • Offenlegungs- und Konkretisierungspflicht im Rahmen des Einsatzes
  • Berücksichtigung von Leiharbeitnehmern bei betriebsverfassungsrechtlichen Schwellenwerten und in der Unternehmensmitbestimmung
  • Ausdrückliches Verbot, Leiharbeitnehmer als Streikbrecher einzusetzen

Das aktuelle PDF-Dossier „Fremdpersonal: AÜG-Reform 2017“ von DER BETRIEB gibt einen umfangreichen Überblick zu den Kernpunkten der Gesetzesreform mit vielen praktischen Umsetzungstipps und Argumentationshilfen. Hier erfahren Sie anhand von zahlreichen Fallbeispielen, Übersichten und Handlungsempfehlungen alles, was Sie im Tagesgeschäft zum Umgang mit den neuen Pflichten benötigen.

Fremdpersonaleinsatz wird immer bedeutender, aktuell arbeiten rund eine Million Zeitarbeiter in Deutschland – Tendenz steigend; sichern Sie sich daher jetzt das umfassende PDF-Dossier von DER BETRIEB. Gewinnen Sie Rechtssicherheit bei Anwendung und Auslegung des neuen AÜG und schützen Sie sich vor möglichen Sanktionen.

Weitere Produktinformationen

Produktionsform
PDF

Auch diese Kategorien durchsuchen: Dossiers | Dossiers
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand