Verkauf durch Sack Fachmedien

Dreier / Kemle / Weller

Handel - Provenienz - Restitution

Tagungsband des Zwölften Heidelberger Kunstrechtstags am 20. und 24. Oktober 2018

Medium: Buch
ISBN: 978-3-03891-195-1
Verlag: Dike Verlag
Erscheinungstermin: 18.02.2020
Lieferfrist: bis zu 10 Tage
Der Tagungsband des Zwölften Heidelberger Kunstrechtstags behandelt unter dem Generalthema „Handel – Provenienz – Restitution“ Grundfragen zum Restitutionsrecht, zum Kulturgüterschutz, zum Kunst- und Kunstprozessrecht sowie zur Provenienzforschung:

Die verschwiegene Provenienz: Der Heidelberger Trübner-Fall und die Auslegung des § 40 KGSG, Richard Wagner und die Malerei – Begegnungen, Kunstrecht als Gegenstand der Kunst, Neue Perspektiven für Schutz von Kulturgut aus kolonialem Kontext, Die unvollendete Geschichte von NS-Raubkunst: Zum 20. Jubiläum der Washington Principles on Nazi-confiscated Art, Zivilrechtliche Auswirkungen des KGSG: Importverbote und Transparenzpflichten, Von „Kunst und Recht“ zu „Bild und Recht“ – Anmerkungen zur Regulierung des Visuellen.

Produkteigenschaften


  • Artikelnummer: 9783038911951
  • Medium: Buch
  • ISBN: 978-3-03891-195-1
  • Verlag: Dike Verlag
  • Erscheinungstermin: 18.02.2020
  • Sprache(n): Deutsch
  • Auflage: 1. Auflage 2020
  • Serie: Schriften zum Kunst- und Kulturrecht
  • Produktform: Kartoniert
  • Gewicht: 225 g
  • Seiten: 101
  • Format (B x H x T): 152 x 225 x 8 mm
  • Ausgabetyp: Kein, Unbekannt

Autoren/Hrsg.

Herausgeber

Dreier, Thomas

Kemle, Nicolai B.

Weller, Matthias