Sie sind hier: changement Ausgabe 3/2018 (Zeitschrift)

changement Ausgabe 3/2018

Psychologie des Wandels.
changement Ausgabe 3/2018 (Zeitschrift)

Bitte auswählen

  • 18,88 €
    netto 17,65 €
  • 21,00 €
    netto 19,63 €

changement Ausgabe 3/2018 (Zeitschrift)

21,00 €
netto 19,63 €
Seitenanzahl: 56
ISSN: 2510-4926
Ausgabe: 3
Jahrgang: 2018
  • Verfügbar
  • Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Menge

Die psychologische Dimension gilt als Schlüssel für den Erfolg von Veränderungen. Eine Ausgabe über die Rolle der Psychologie im Change Management.  

Heute bezweifelt niemand mehr, dass den weichen Faktoren bei der Gestaltung des Wandels eine wesentliche Rolle zukommt. Bei mancher Business Transformation muss man sich fast schon um die ökonomische Dimension sorgen, die mit Blick auf die psychologische Schlagseite vieler Ansätze im Change Management unter Artenschutz gestellt werden sollte.

In dieser Sonderausgabe haben wir daher die Psychologie des Wandels mit solchen Beiträgen beleuchtet, die auf das Menschliche der Betroffenen eingehen, die aber immer auch den Sinn und den Zweck der Veränderung, der in der Organisation zu finden ist, nicht außer Acht lassen.

So meint Martin Kersting, einer der führenden deutschen Diagnostiker, es gehe bei der Betrachtung von Führungskräften, etwa hinsichtlich ihrer Veränderungsfähigkeit, darum, das Individuum so mit der Organisation zu verbinden, dass beide sich optimal entwickeln (ab Seite 8). Thomas Belker, Vorstand im drittgrößten deutschen Versicherungskonzern, zeigt in einer Fallstudie, wie die Top-Executives mittels Sprachdiagnostik „vermessen“ werden; das Verfahren ist nicht unumstritten, seine Ergebnisse stützen aber die Gestaltung des Wandels (ab Seite 22). Für Ralf Stegmaier zielt Change Management immer auf die Unterstützung von Verhaltensänderungen ab; er zeigt auf Basis der Theorie des geplanten Verhaltens, mit welchen Maßnahmen dies konkret möglich wird (ab Seite 4). Der sperrige Begriff Ambiguitätstoleranz beschreibt die Fähigkeit, mehrdeutige und widersprüchliche Situationen zu ertragen und nicht daran zu zerbrechen; zwei Arbeitswissenschaftlerinnen von der TU Darmstadt schildern, wie dies gelingen kann (ab Seite 15).

Weitere Produktinformationen

Format
A4
Typ Zeitschrift

Zu diesem Produkt empfehlen wir

    • PDF
    • Print

    Lösungsansätze: altbewährt oder innovativ?
    Was gestern funktionierte, muss heute nicht mehr gelten. Warum altbekannte Probleme zeitgemäße Lösungsansätze erfordern. Auch im Change Management gibt es sie, die klassischen Fragestellungen. Doch auch ...
    • ISSN: 2510-4926
    • Ausgabe: 1
    • Jahrgang: 2018
    ab 18,88 €
    netto 17,65 €
    • PDF
    • Print

    Thought Leader.
    Thought Leadern folgt man freiwillig aufgrund ihrer Expertise – nicht, weil es das Organigramm vorsieht. Über Vordenker statt Vorgesetzte. Im digitalen Zeitalter sind Transformationen allgegenwärtig und ...
    • ISSN: 2510-4926
    • Ausgabe: 2
    • Jahrgang: 2018
    ab 18,88 €
    netto 17,65 €

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

    • PDF
    • Print

    Digitale Transformation
    Die Digitalisierung ist in vollem Gange und verändert ganze Branchen – aber auch die Art wie wir arbeiten, lernen und kommunizieren. Diese Sonderausgabe von changement! dreht ...
    • ISSN: 2510-4926
    • Ausgabe: 3
    • Jahrgang: 2017
    ab 18,88 €
    netto 17,65 €
    • PDF
    • Print

    Führungskommunikation.
    Leadership & Kommunikation Falls ich wetten müsste, welche Begriffe im Change Management immer vorkommen, würde ich als erstes auf „Leadership“ und als zweites auf „Kommunikation“ ...
    • ISSN: 2510-4926
    • Ausgabe: 7
    • Jahrgang: 2018
    ab 18,88 €
    netto 17,65 €
Auch diese Kategorien durchsuchen: Sonderausgaben | Einzelausgaben
Nach oben
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand