Verkauf durch Sack Fachmedien

Berger / Graeb / Essig

Förderung und Erhaltung der Mobilität in der Pflege alter Menschen

Empfehlungen für die Praxis

Medium: Buch
ISBN: 978-3-17-039584-8
Verlag: Kohlhammer
Erscheinungstermin: 22.06.2022
sofort versandfertig, Lieferfrist: 1-3 Werktage
People=s entire daily routine involves movement. Restricted mobility therefore leads to development of a need for long-term care, as everyday activities can no longer be managed. Mobility is thus associated with quality of life, ability to participate, and personal independence. The aim should therefore be to get more movement into the day. Carers can have a positive influence on mobility, preventing those affected from becoming immobilized and bedridden, and can encourage processes to reverse such developments. To do this, it is necessary to identify meaningful reasons and occasions for getting the patient mobile and to implement these in collaboration with other partners. This book provides many tips and suggestions on how to successfully promote mobility in everyday life. All settings for geriatric care are taken into account, and interesting practical examples and movement concepts are presented. Management of elderly people who no longer want to move, or are no longer able to, is also addressed and ethically examined.Der gesamte Tagesablauf eines Menschen geht mit Bewegung einher. Mobilitätseinschränkungen befördern somit die Entstehung von Pflegebedürftigkeit, weil Alltagsaktivitäten nicht mehr bewältigt werden können. Mobilität ist also mit Lebensqualität, Teilhabe und Autonomie verbunden. Die Devise sollte daher lauten, dem Tag mehr Bewegung zu geben. Pflegende können positiven Einfluss auf die Mobilität nehmen, Ortsfixierung und Bettlägerigkeit verhindern oder Umkehrprozesse anregen. Dafür gilt es, sinnstiftende Bewegungsanlässe zu identifizieren und diese mit anderen Kooperationspartnern umzusetzen.
Dieses Buch gibt viele Hinweise und Impulse, wie die Förderung von Mobilität im Alltag gelingen kann. Alle Settings der Altenhilfe werden in den Blick genommen, anregende Praxisbeispiele und Bewegungskonzepte werden vorgestellt. Der Umgang mit alten Menschen, die sich nicht mehr bewegen wollen oder können, wird ebenfalls thematisiert und ethisch beleuchtet.

Produkteigenschaften


  • Artikelnummer: 9783170395848
  • Medium: Buch
  • ISBN: 978-3-17-039584-8
  • Verlag: Kohlhammer
  • Erscheinungstermin: 22.06.2022
  • Sprache(n): Deutsch
  • Auflage: 1. Auflage 2022
  • Produktform: Kartoniert
  • Gewicht: 674 g
  • Seiten: 394
  • Format (B x H x T): 171 x 238 x 23 mm
  • Ausgabetyp: Kein, Unbekannt

Autoren/Hrsg.

Herausgeber

Berger, Bianca

Graeb, Fabian

Essig, Gundula

Reiber, Petra

Wolke, Reinhold

Weitere Mitwirkende

Baumann, Manfred

Bäumler, Christine

Beckmann, Marlies

Blau, Judith

Brandenberg, Katrin

Breuckmann, Michael

Carstensen, Holger

Dallmann, Hans-Ulrich

Dankbar, Ruth

Eberl, Margret

Freiberger, Ellen

Friesacher, Heiner

Geng, Veronika

Grunert, Silvia

Holke, Michaela

Kälberer, Elke

Kreutzner, Gabriele

Kümmel, Christina

Lang, Katharina

Lindemann, Ulrich

Müller-Hesselbach, Ute

Renner, Katja

Reuther, Sven

Ruby, Laura

Schiff, Andrea

Schneider, Dorit

Schwarz, Anja

Sosa-Köttermann, Graciela

Steinmetz-Ehrt, Carmen

Troll, Boris

Vetter, Tibor

Wydra, Silvia

Zenker, Nicole

Thiele, Katja

Masoum-Babaie, Roya