Verkauf durch Sack Fachmedien

Bauer / Günthner / Schopf

Die kommunikative Konstruktion von Normalitäten in der Mediz

Medium: Buch
ISBN: 978-3-11-076150-4
Verlag: De Gruyter
Erscheinungstermin: 04.12.2023
Nicht mehr lieferbar
Wenngleich die Bestimmung des medizinisch ‚Normalen’ einen zentralen Aspekt wissenschaftstheoretischer und -historischer Diskussion darstellt, ist die kommunikative Konstruktion von Normalitäten nur selten Gegenstand empirischer Untersuchungen. Zwar ist bekannt, dass medizinische und alltagsweltliche Konzepte von Normalität divergieren können – doch: Was bedeutet das für die Kommunikation in der medizinischen Praxis? Wie, in welchen Kontexten und zu welchen Zwecken greifen z.B. Ärzt:innen und Patient:innen auf interaktive ‚Praktiken des Normalisierens‘ zurück?
Im Zuge der Auseinandersetzung mit der kommunikativen Konstruktion von Normalitäten auf der Grundlage empirischer Analysen authentischer Gespräche liefern die hier versammelten Beiträge interaktionslinguistische Erkenntnisse u.a. zur interaktiven Positionierung im Gespräch, zur Interaktionalen Semantik sowie zur interaktional ausgerichteten Konstruktionsgrammatik. Auch zeigen sie konzeptuelle und methodische Verknüpfungen zu Fragen der Medizin und der qualitativen Sozialforschung auf. An dieser interdisziplinären Schnittstelle richtet sich der Band sowohl an Forschende in den Bereichen der Interaktionalen und Angewandten Linguistik als auch der Sozial- und Gesundheitswissenschaften.

Produkteigenschaften


  • Artikelnummer: 9783110761504
  • Medium: Buch
  • ISBN: 978-3-11-076150-4
  • Verlag: De Gruyter
  • Erscheinungstermin: 04.12.2023
  • Sprache(n): Deutsch
  • Auflage: 1. Auflage 2023
  • Serie: ISSN
  • Produktform: Gebunden
  • Gewicht: 531 g
  • Seiten: 282
  • Format (B x H): 155 x 230 mm
  • Ausgabetyp: Kein, Unbekannt

Autoren/Hrsg.

Herausgeber

Bauer, Nathalie

Günthner, Susanne

Schopf, Juliane