Sie sind hier: 16. IFRS Kongress 2017

16. IFRS Kongress 2017

In Zusammenarbeit mit der IFRS® Foundation
  • Berlin, 07.09.2017 - 08.09.2017
    1. Tag: 9.15 - 17.30 Uhr; 2. Tag: 9.00 - 16.00 Uhr
    Marriott Hotel Berlin
    • Marriott Hotel Berlin
    • Inge-Beisheim-Platz 1
    • 10785 Berlin
    • Deutschland (Germany)
    • Telefon: +49 30 22 00 00
    • Webseite: http://www.marriott.com/hotels/travel/bermc-berlin-marriott-hotel/
    • Wir haben mit dem Veranstaltungshotel für Sie Sonderkonditionen vereinbart. Diese können Sie als Selbstzahler unter dem Stichwort „Handelsblatt“ abrufen. Bitte beachten Sie, dass Sonderkonditionen zeitlich begrenzt sind und i.d.R. bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn Gültigkeit haben.

      Für weitere Infos zum Hotel und zur Anfahrtsbeschreibung klicken Sie bitte auf den o.g. Link.

    • Normalpreis
    Frühbucherpreis (statt 1.898,05 €) bis 31.07.2017
    1.660,05 €
    netto 1.395,00 €

    Anmeldung zu den parallelen Breakout Sessions und zur Abendveranstaltung.|Auswahl anzeigenAuswahl verbergen

    • Breakout Sessions Tag 1
    • Gruppe A: IFRS 17 – die neuen Regelungen für die Versicherungsindustrie
    • Gruppe B: IFRS in Media and Entertainment
    • Gruppe C: E-Commerce im Handel und in der Konsumgüterindustrie
    • Gruppe D: Globally harmonized public sector accounting standards – also suitable for the EU?
    • Breakout Sessions Tag 2
    • Gruppe E: IFRS 16 in der Energiewirtschaft
    • Gruppe F: IFRS 16 in der Telekommunikationsindustrie
    • Gruppe G: IFRS 16 in der Automobilzulieferindustrie
    • Anmeldung zur Abendveranstaltung an Tag 1
    • Ja, ich nehme am 7. September 2017 an der Abendveranstaltung (Sightseeing-Spaziergang und Abendessen) teil. Die Teilnahme ist kostenlos.

PROGRAMM

 

1. Tag: 7. September 2017 (Donnerstag)

 

08:15 – 09:15 Uhr
Registrierung

 

09:15 – 09:30 Uhr
Begrüßung
Prof. Dr. Sven Hayn

 

09:30 – 10:15 Uhr
Goodwill Impairment – an academic perspective

  • Academic research
  • Alternative approaches
  • Decision usefulness

Prof. Dr. Martin Glaum

 

10:15 – 11:15 Uhr
IASB Update – a Board Member perspective (Es besteht die Möglichkeit, Ihre Fragen zu diskutieren)

  • Goodwill and Impairment (how to improve)
  • Current projects (what’s new)
  • Wider corporate reporting (the role of the Board)

Martin Edelmann

 

11:15 – 11:45 Uhr
KAFFEE

 

11:45 – 12:30 Uhr
IAS 19 / IFRS 2 – Aktuelle Trends und Entwicklungen

  • Neue Vergütungsmodelle
  • Implikationen für das Plandesign: IFRS 2 Accounting
  • Kommunikation & Offenlegung von Vorstandsvergütung

Jens Massmann

 

12:30 – 13:15 Uhr
Digitalisierung im Reporting

  • Finance 4.0
  • Einsatz von Robotic Process Automatisation (RPA)
  • Auswirkung der Digitalisierung auf die Abschlussprüfung

Olaf Riedel

 

13:15 – 14:15 Uhr
MITTAG

 

14:15 – 15:45 Uhr
BREAKOUT SESSIONS
(Bitte entscheiden Sie sich für eine Breakout Session)

 

Gruppe A:
IFRS 17 – die neuen Regelungen für die Versicherungsindustrie

  • Wie kann ein Financial Statement im Jahr 2021 aussehen?
  • Herausforderungen der Implementierung in der Praxis
  • TOM – wie sieht die Finance Abteilung der Zukunft aus?

Heiko Stüber, Thomas Kagermeier

 

Gruppe B:
IFRS in Media and Entertainment

  • Herausforderungen bei der Akquisition digitaler Unternehmen
  • Bewertung von Finanzanlagen
  • Media for Equity

Oliver Grimm, Nathalie Mielke

 

Gruppe C:
E-Commerce im Handel und in der Konsumgüterindustrie

  • Wie Digitalisierung und E-Commerce die Geschäftsmodelle im Handel und in der Konsumgüterindustrie verändern
  • Auswirkungen auf die Organisation und auf die Prozesse im Finanzbereich
  • Aktuelle und zukünftige IFRS Bilanzierungs-Hot-Topics

Katharina Herzog, Dr. Ulrich C. Kalk, Sebastian Haas

 

Gruppe D:
Globally harmonized public sector accounting standards – also suitable for the EU?

  • Global standard setting for the Public Sector
  • The role of IFRS in the development of IPSAS
  • IPSAS as a suitable reference framework for the development of EPSAS?

Prof. Dr. Peter C. Lorson, Thomas Müller-Marqués Berger

 

15:45 – 16:15 Uhr
KAFFEE

 

16:15 – 16:45 Uhr
IFRS IC Update

  • IFRS 9 / IAS 32 – aktuelle Anwendungsfragen
  • IFRIC Agenda-Entscheidungen zu IAS 12
  • Aktuelle Projekte (z. B. common control Transaktionen)

Ulf Blaum

 

16:45 – 17.30 Uhr
Better Communication and Conceptual Framework

  • Status of the Conceptual Framework project
  • Principles of Disclosure – why do we need them?
  • The initiative of Better Communication

Peter Clark

 

ab 18:30 Uhr
Gemeinsame Abendveranstaltung in der Berliner Freiheit
Wir laden Sie herzlich zu einem gemeinsamen Spaziergang mit Sightseeing-Charakter und anschließendem Abendessen in der
Berliner Freiheit ein. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich in einem exklusiven Ambiente mit anderen Teilnehmern und Referenten
auszutauschen.

 

2. Tag: 8. September 2017 (Freitag)

 

09:00 – 09:45 Uhr
DPR Update

  • Ergebnisse der Prüfungssaison 2016/2017
  • Aktuelle Prüfungsschwerpunkte
  • Europäische Entwicklungen im Enforcement

Prof. Dr. Edgar Ernst

 

09:45 – 10:30 Uhr
IFRS – eine CFO Perspektive

  • Das neue Modell des IFRS 17 aus der Business Perspektive
  • Herausforderungen aus IFRS 9
  • Der Wert von globalen Bilanzierungsstandards

Dr. Dieter Wemmer

 

10:30 – 11:00 Uhr
Aktuelle Herausforderungen in Europa

  • Die neue Rolle der EFRAG
  • Nationaler Einfluss im Endorsement Process
  • EFRAG’s Research Projects

Prof. Dr. Andreas Barckow

 

11:00 – 11:30 Uhr
KAFFEE

 

11:30 – 13:00 Uhr
BREAKOUT SESSIONS
(Bitte entscheiden Sie sich für eine Breakout Session)

 

Gruppe E:
IFRS 16 in der Energiewirtschaft

  • Projektvorgehen bei der EWE AG
  • Ausgewählte Abweichungen zur bisherigen Bilanzierung
  • Weitere spezifische Fragestellungen

Christian Bühl, Olaf Boelsems

 

Gruppe F:
IFRS 16 in der Telekommunikationsindustrie

  • Das Projekt zur Implementierung von IFRS 16
  • Ausgewählte Bilanzierungsthemen
  • Herausforderung: Identifizierung von Leasingverhältnissen

Andre Wied, Christoph Piesbergen

 

Gruppe G:
IFRS 16 in der Automobilzulieferindustrie

  • Vorgehensweise bei der Implementierung von IFRS 16 bei der Continental AG
  • Herausforderungen bei der praktischen Umsetzung des Standards
  • Vorläufige Einschätzung der Auswirkungen (u. a. KPI’s, Steuerung)

Holger Siebenthaler, Jochen Kirch

 

13:00 – 14:00 Uhr
MITTAG

 

14:00 – 14:30
IFRS 16 – hot topics (Vortrag in englischer Sprache)

  • Major topics on the implementation raised by constituents
  • Staff responses
  • Purpose of educational materials

Sue Lloyd

 

14:30 – 15:15
IFRS 16 – Podiums-Diskussion

  • Moderation: Prof. Dr. Sven Hayn (Partner, Ernst & Young GmbH)
  • Sue Lloyd (Vice-Chair, International Accounting Standards Board)
  • Norbert Panek (Principles, Policies and Research, Deutsche Telekom AG)
  • Holger Siebenthaler (Senior Vice President Accounting, Continental AG)
  • Elfriede Eckl (Partner, Ernst & Young GmbH)

Es besteht die Möglichkeit, Ihre Fragen zu diskutieren. Diskussion in englischer Sprache.

 

15:15 – 15:45 Uhr
Nichtfinanzielle Informationen in der Unternehmensberichterstattung

  • Neue Berichtspflichten durch CSR-Richtlinien-Umsetzungsgesetz
  • Anforderungen an den Aufsichtsrat
  • Prüfung der nichtfinanziellen Erklärung

Annette Johne

 

15:45 – 16:00 Uhr
Schlusswort
Prof. Dr. Sven Hayn

Weitere Produktinformationen


Medienpartner:

Auch diese Kategorien durchsuchen: Gesamtprogramm 2017 | Finanzen & Controlling | Steuerberater | Wirtschaftsprüfer | Veranstaltungen
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand